Hauptseite

Nächtliche Besichtigung

Nächtliche
Besichtigung

Die Nächtliche Besichtigung findet nur mit Reiseführer statt

Die Nächtliche Besichtigung ist eine ca. 90-minütige Reise, auf der die Gäste Ihres Events mit Reiseführer in die düsteren Schlosskorridore aufbrechen. Eine aufregendere Leistung ist schwer zu finden - wir garantieren Ihnen, dass das eine unvergessene Attraktion für jeden Teilnehmer sein wird! Die Gruppe von Draufgängern, nur mit Licht von Lampen ausgestattet,  überquert sowohl die interessanten Schlossgemächer, als auch solche, die bei der Tagesbesichtigung nicht zugänglich sind, z. B. die ehemaligen Hochberg‘schen Keller. Der Rundgang durch das Schloss findet in einer geheimnisvollen Atmosphäre statt, ausgefüllt durch beängstigende und unbekannte Geschichten, die mit Fürstenstein verbunden sind. Auf Ihre Gäste warten spannende Ereignisse. Bei Dunkelheit sind die Gespenster und Erscheinungen stets wach. Im Hintergrund der Nächtlichen Besichtigung finden immer grauenhafte Szenen statt. Gehen Sie mit Ihren Gästen nach vorn, wenn die Lichter ausgehen? 

Wichtige Informationen:

  • Die Nächtliche Besichtigung ist für Gruppen nur nach früherer Anmeldung bei der Marketingabteilung möglich und wird in einem vom Kunden gewählten Termin veranstaltet, wenn dieser nicht mit anderen Schlossevents kollidiert.  
  • Die Anzahl der Besucher innerhalb der Gruppen ist beschränkt. Bei mehr als 35 Personen ist die Bildung mehrerer Gruppen möglich, die ca. 20 Minuten nacheinander reingehen.
  • Das Angebot der Nächtlichen Besichtigungen ist speziell an Erwachsene gerichtet und enthält nicht den Eintritt ins Palmenhaus in Wałbrzych.
  • Bei der Nächtlichen Besichtigung können Sie Orte sehen, die tagsüber nicht zugänglich sind. Das geht jedoch mit architektonischen Schwierigkeiten einher, z. B. Tunnel, schmalen Treppen, Terrassen. Deswegen tragen Sie bitte für diese Leistung geeignetes Schuhwerk (bitte keine hohen Schuhe) und warme Außenkleidung. Alle Teilnehmer sollten sich sorgfältig mit den nachstehenden Wichtigen Informationen vertraut machen.
  • Schloss Fürstenstein kann den Zutritt auf das von der Gesellschaft verwaltete Gelände und den Aufenthalt darauf denjenigen Personen verweigern, die sich unter sichtbarem Einfluss von Alkohol, Betäubungsmitteln, psychotropen oder ähnlichen Substanzen befinden; die sich aggressiv, provokant, auf andere Weise gefährdend oder die Besichtigungsordnung störend verhalten.
  • Auf dem Schlossgelände gilt Trink-, Essens- und strenges Rauchverbot(!)

Die vollständige Ordnung der Nächtlichen Besichtigung befindet sich hier.

 

Wichtige
Informationen

Das Angebot der Nächtlichen Besichtigungen ist speziell an Erwachsene gerichtet, weswegen keine ermäßigten Tickets erhältlich sind. Die Tickets für Nächtliche Besichtigungen gewähren keinen Eintritt ins Palmenhaus.

Die Anzahl der Besucher innerhalb der Gruppen ist beschränkt. Die Anzahl der freien Plätze können Sie im Online-Ticketkaufsystemeinsehen.

Wir nehmen keine telefonischen Ankündigungen von individuellen Besuchern entgegen. Für diese gilt der Online-Ticketkauf oder in den Öffnungszeiten an den Kassen.

Nächtliche Besichtigungen finden nur mit Reiseführer statt.

Bei einer höheren Anzahl von Besuchern als 35 können mehrere Gruppen für die Nächtliche Besichtigung gebildet werden, die gleichzeitig aus verschiedenen Punkten oder mindestens 30 Minuten nacheinander aufbrechen.

Jeder Besucher der Nächtlichen Besichtigung muss damit rechnen, dass diese Form der Schlossbesichtigung starke Emotionen wecken kann - deswegen ist die Nächtliche Besichtigung nicht für Besucher von niedriger Widerstandskraft gegen emotionale Reize und insbesondere für Besucher mit Kreislaufstörungen oder einer Atem- und Kreislaufinsuffizienz geeignet.

Bei der Nächtlichen Besichtigung können Sie Orte sehen, die tagsüber nicht zugänglich sind. Das geht jedoch mit architektonischen Schwierigkeiten einher, z. B. Tunnel, schmalen Treppen, Terrassen. Deswegen tragen Sie bitte geeignete Kleidung, vor allem bequemes Schuhwerk (bitte keine hohen Schuhe) und an kalten Tagen warme Außenkleidung.

Schloss Fürstenstein kann vom Objekt alle Personen entfernen, bei denen die Mitarbeiter feststellen, sie wären nicht in der Lage sich angemessenen zu verhalten oder sichtbar ist, dass sie sich unter Einfluss von Alkohol oder anderer Betäubungsmittel befinden.

 

Ordnung
der Nächtlichen Besichtigung

BESICHTIGUNGSORDNUNG VON SCHLOSS FÜRSTENSTEIN, DEM PALMENHAUS UND DER TEMPORÄREN AUSSTELLUNG DES NATIONALMUSEUMS BRESLAU IN DEN AUSSTELLUNGSSÄLEN VON SCHLOSS FÜRSTENSTEIN IN WAŁBRZYCH  

Das Angebot der Nächtlichen Besichtigungen ist speziell an Erwachsene gerichtet, weswegen keine ermäßigten Tickets erhältlich sind. Die Tickets für Nächtliche Besichtigungen gewähren weder Eintritt ins Palmenhaus in Wałbrzych, noch in die Temporäre Ausstellung des Nationalmuseums Breslau in den Ausstellungssälen des Schlosses (es gilt eine Sonderroute).

Für die Besucher der Nächtlichen Besichtigung gilt die gesamte Besichtigungsordnung von Schloss Fürstenstein und dem Palmenhaus, insbesondere: § 3 Abs. 9 und § 2 Abs. 7 und 12-15, § 5  Abs. 1 und Abs. 3,  § 6., § 7. Abs. 2-3 und § 8 Abs. 2 (die Auszüge zum Download finden Sie unten).

Die vollständige Ordnung finden Sie hier.