Unterirdische
Besichtigungsroute

Unterirdische Besichtigungsroute

Erstmals in der Geschichte wurde der Stollen unter Schloss Fürstenstein zur Besichtigung eröffnet! Der 16. Oktober 2018 ist der bahnbrechende Tag – die ersten Besuchergruppen steigen in die ausgehöhlten, 50 Meter unter dem Schloss tiefen Tunnels hinunter.  

Die unterirdische Besichtigungsroute ist eine einen halben Kilometer lange Strecke, die mit Sicherheit durch ihre vielfältige Struktur sowohl im Bezug auf die Geologie, als auch die Geschichte, Interesse weckt. Beim Betreten erblickt der Besucher eine gewaltige, betonierte Halle, Flure, die in rohem Felsen ausgehöhlt wurde und sie seitlichen Kammern des Bunkers.

Die Route verläuft die Terrassen entlang (beim Suchort des mutmaßlichen Bahnhofs), Richtung Hauptgebäude des Schlosses. Das Ende der ersten Hälfte der Strecke befindet sich beim Bruch – dem Eingang zu dem zugeschütteten Aufzugsschacht, der auf den Ehrenhof führen sollte. Während der Besichtigung lernen die Besucher u.a. die Geheimnisse des Stollens von Fürstenstein, Theorien zum Zweck des Stollens und die tragische Geschichte der Gefangenen, die die Tunnels mit ihren eigenen Händen aushöhlten, kennen. 

Der Stollen von Schloss Fürstenstein wurde mit sehr haltbarem Portlandzement betoniert. Laut Notizen vom Architekten Hitlers, Albert Speer, und anderen verfügbaren Unterlagen, ist nicht auszuschließen, dass die Tunnels zweimal so groß sind als die uns heute bekannte Fläche von 3 200 m2 (was auf Grundlage des Betons gemessen ist, der zum Schloss transportiert wurde).

Steigen Sie in den Stollen von Schloss Fürstenstein hinunter, einem der geheimnisvollsten Objekte in Polen, und sehen Sie, was für mehr als 70 Jahre verdeckt blieb.

PREISLISTE
– STOLLENBESICHTIGUNG

  Normal Ermäßigt1
SCHLOSS UND STOLLEN VON FÜRSTENSTEIN
Schloss2
Stollen3
Palmenhaus4
47,00 37,00
STOLLEN VON FÜRSTENSTEIN5 29,00 24,00
Audioguide - zusätzliche Gebühr
(Deutsche, Englisch)
10,00 10,00
Reiseführer - zusätzliche Gebühr6 5,00 5,00

 

1 Das Ticket berechtigt zur Besichtigung des Schlosses ohne Reiseführer. Es steht ein einmaliger Eintritt an dem Tag, für den das Ticket erworben wurde, in den Öffnungszeiten des Schlosses, zu. Gegen zusätzliche Gebühr, an den Schlosskassen zu entrichten, ist die Besichtigung mit Reiseführer zu bestimmten Uhrzeiten möglich.

2 Das Ticket berechtigt zur Besichtigung des Stollens mit Reiseführer, Dauer etwa 45 Minuten. Es steht der Eintritt ausschließlich an dem Tag und zu der Uhrzeit, die auf dem Ticket ersichtlich sind, zu.

3 Das Ticket berechtigt zur Besichtigung des Palmenhauses ohne Reiseführer. Es steht ein einmaliger Eintritt innerhalb von 12 Monaten ab Ticketkauf, in den Öffnungszeiten des Palmenhauses, zu.

4 Das Ticket berechtigt zur Besichtigung des Stollens mit Reiseführer, Dauer etwa 45 Minuten. Es steht der Eintritt ausschließlich an dem Tag und zu der Uhrzeit, die auf dem Ticket ersichtlich sind, zu. Das Ticket berechtigt nicht zur Besichtigung des Palmenhauses.

5 Erhältlich auf Englisch, Deutsch, Tschechisch, Russisch und Ukrainisch. Die zusätzliche Gebühr kann an den Schlosskassen entrichtet werden.

6 Die zusätzliche Gebühr für die Besichtigung des Schlosses mit Reiseführer berechtigt zum Eintritt am genannten Tag und zur genannten Uhrzeit, entlang der Besichtigungsroute „Von den Piasten bis zu den Geheimnissen des 2. WK”.

 

Stollenkarte

Wir präsentieren Ihnen den Wurf des Stollens, mit Kennzeichnung ausgewählter Räume und des Zugangswegs zum Schloss. Liebe Gäste! Beachten Sie, dass Sie, um in den Stollen zu gelangen, ca. 50 Meter Tiefe überwinden müssen (großenteils über eine Treppe). Klicken Sie auf die Karte, um sie zu vergrößern.

Legende

Unterirdische Besichtigungsroute

  1. Eingang zum Stollen
  2. Unterirdische Halle
  3. Suchort des mutmaßlichen Bahnhofs
  4. Technische Bunkerkammern
  5. Sicherheitszone und tektonischer Sprung
  6. Zugeschütteter Aufzugsaschacht
  7. Südlicher Evakuierungsstollen
  8. Nördlicher Evakuierungsstollen
  9. Ausgang aus dem Stollen


----------  Zugangsweg zu dem Stollen (ca. 15 Minuten)

  1. Torgebäude
  2. Treppe


Wichtige
Informationen

Wichtige Informationen:

  • Die Anzahl der besichtigenden Gruppen und der Personen innerhalb der Gruppen am jeweiligen Tag ist beschränkt. Wir garantieren keine verfügbaren freien Plätze am jeweiligen Tag.
  • Wir bitten um Ihr Erscheinen am Sammelpunkt (am Eingang zum Stollen) 15 Minuten vor der geplanten Besichtigungszeit. Um vom Torgebäude zum Stollen zu gelangen, brauchen Sie 15 Minuten. Das Nichterscheinen am Sammelpunkt zu der genannten Zeit kann die Realisierung der Leistung unmöglich machen, ohne Schadenersatz.
  • Die unterirdische Besichtigungsroute wird Personen mit Kreislaufstörungen oder mit einer geminderten Atem- und Kreislaufleistung, mit Klaustrophobie oder Hochschwangeren abgeraten.
  • Die Besichtigung des Stollens ist für Personen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten und auf Rollstühlen nicht möglich.
  • Im Hinblick auf die Spezialroute und die hohe Luftfeuchtigkeit sind die Teilnehmer verpflichtet, bequeme, flache Schuhe zu tragen. Es wird darum gebeten, keine hohen Schuhe oder solche, die die motorischen Fähigkeiten einschränken, zu tragen.
  • Die Lufttemperatur im Stollen beträgt zwischen 6°C und 12°C, weswegen das Tragen warmer Kleidung geboten ist.
  • Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten des Stollens für Kinder bis zum 4. Lebensjahr verboten.
  • Das Mitführen von Tieren in die unterirdische Besichtigungsroute ist verboten.
  • Bitte machen Sie sich mit der vollständigen Besichtigungsordnung für den Stollen hier vertraut.